Vermögenswirksame Leistungen Bausparvertrag | Bausparen mit Arbeitgeber & Staat

vermögenswirksame leistungen bausparvertrag vl bausparen

Mit dem VL Sparen unterstützt Sie Ihr Arbeitgeber beim eigenen Vermögensaufbau. Angelegt in einen Bausparvertrag erhalten Sie zudem eine staatliche Förderung von 9% Arbeitnehmerparzulage pro Jahr. Wie sie vermögenswirksame Leistungen Bausparvertrag erhalten und was Sie beachten müssen, erklären wir ausführlich in diesem Beitrag.

Vermögenswirksame Leistungen Bausparvertrag: Kurzbeschreibung

+ freiwillige Zahlung des Arbeitgebers
+ bis zu 40€ im Monat
+ ausgelegt für die zusätzliche Unterstützung beim Vermögensaufbau
+ staatlich unterstützt durch 9% Arbeitnehmersparzulage

Die vermögenswirksamen Leistungen – kurz VL oder VWL – sind eine freiwillige Zahlung des Arbeitgebers, die jeder Arbeitnehmer, Auszubildende oder Beamte erhalten kann. Der im Arbeitsvertrag, Tarifvertrag oder Betriebsvereinbarung festgelegte Betrag von maximal 40€ im Monat, soll dem Arbeitnehmer beim Vermögensaufbau unterstützen. Investiert in einen Bausparvertrag hat man Anspruch auf die Bausparvertrag staatliche Förderung von 9% Arbeitnehmersparzulage.

Neben der Arbeitnehmersparzulage gibt es noch weitere staatliche Förderungen, die Sie als Bausparer nutzen können. So zum Beispiel die Wohnungsbauprämie, KfW-Förderung oder Baukindergeld.

Schauen Sie in Ihren Arbeitsvertrag oder fragen Sie Ihren Arbeitgeber, ob er vermögenswirksame Leistungen zahlt. Vielleicht haben Sie ein Anrecht auf die VL, wissen es aber nicht!

VL erhalten ohne Zahlung des Arbeitgebers

Vermögenswirksame Leistungen können auch selbstständig gezahlt werden: Wenn der Arbeitgeber weniger als 40€ im Monat zahlt, stockt man entweder freiwillig auf den Maximalbetrag auf oder Sie zahlen die gesamte Summe selbst. Bei letzterem wird der entsprechende Anteil vom monatlichen Bruttolohn in VL umgewandelt. Besitzt man sowieso einen Bausparvertrag kann man somit die 9% Arbeinehmersparzulage voll ausschöpfen, auch wenn der Arbeitgeber keine VL zahlt!

Voraussetzungen für Arbeitnehmersparzulage

Einkommensgrenze

Vermögenswirksame Leistungen werden dann mit der staatlichen Arbeitnehmersparzulage gefördert, wenn das zu versteuernde jährliche Einkommen unter den genannten Grenzwerten liegt. Das zu versteuernde Einkommen ist der Einkommenswert, der nach allen Freibeträgen und steuerlichen Abzügen übrig bleibt (Werbungskosten, Sonderausgaben, Kinderfreibeträge). Den Betrag entnehmen Sie am Besten aus Ihrem aktuellen Steuerbescheid.

Zu versteuerndes Einkommen max. pro Jahr

Arbeitnehmersparzulage pro Jahr

vermögenswirksame Leistungen Bausparvertrag

17.900€ bei Alleinstehenden

35.800€ bei verheirateten Paaren

9%, maximal 43€; verheiratete Paare 86€

Bindungsfrist von 7 Jahren

Eine weitere Voraussetzung für die staatliche Sparzulage ist eine Bindungsfrist von mindestens 7 Jahren. Das bedeutet, dass der Sparvertrag innerhalb dieser Zeit nicht gekündigt werden darf. In der Regel wird bei einem normalen VL Sparvertrag 6 Jahre eingezahlt und 1 Jahr Ruhephase eingelegt. bindungsfrist vl sparenBei einem Bausparvertrag ist die Laufzeit typischerweise länger als 7 Jahre. Trotzdem sollte man auf die Laufzeit achten, um nicht unnötig auf die Arbeitnehmersparzulage zu verzichten.

Am Ende der Sperrfrist überweist Ihnen das Finanzamt die Arbeitnehmersparzulage als Zuschuss auf das entsprechende Anlagekonto. Vorher werden Sie lediglich über den Anspruch sowie Höhe der Sparzulage in Kenntnis gesetzt.

Zahlt nach 7 Jahren der Arbeitgeber immer noch VL und Ihr Bausparvertrag läuft noch min. 7 Jahre, dann können Sie weiter Arbeitnehmersparzulage beantragen.

Läuft ein Sparvertrag aus und Sie erhalten unverändert VL, dann können Sie einen weiteren Sparvertrag abschließen oder eine der Alternativen wie Banksparplan, Aktienfonds etc. auswählen. Grundsätzlich kann für die Anlage von VL einmal pro Jahr ein Vertragswechsel vorgenommen werden.

Anleitung: Vermögenswirksame Leistungen Bausparvertrag anlegen

Um die Sparzulage für VL zu erhalten, braucht es insgesamt 3 Schritte:

1. Arbeitgeber nach VL fragen oder Arbeitsvertrag kontrollieren

Zunächst müssen Sie klären, ob Sie überhaupt ein Anrecht auf vermögenswirksame Leistungen bei Ihrem Arbeitgeber haben. Fragen Sie dafür bei Ihrem Arbeitgeber nach oder schauen Sie in Ihren Tarifvertrag. Im besten Falle zahlt der Arbeitgeber VL in Höhe von 40€ im Monat.

Vielleicht kennt Ihr Arbeitgeber vermögenswirksame Leistungen noch nicht! Sprechen Sie das Thema offen an. Eventuell nimmt der Arbeitgeber die VL mit in den Tarifvertrag auf.

2. Sparvertrag mit Überweisung der VL über den Arbeitgeber einrichten

Vermögenswirksame Leistungen in bestehenden Bausparvertrag einzuzahlen, ist einfach: Bei jeder Bausparkasse gibt es einen Vordruck für den Antrag auf Überweisung vermögenswirksamer Leistungen. Informieren Sie sich hierfür bei Ihrem Anbieter. Meistens reicht eine einfache Suche auf der Website oder Sie fragen telefonisch bei Ihrem Anbieter nach.

Für unseren Top-Tarif Bausparvertrag Schwäbisch Hall können Sie den Überweisungsantrag auf VL hier finden. Bei der Schwäbisch Hall liegen ebenfalls alle Formulare zum Ausdrucken im Online-Konto bereit.

Entschließen Sie sich erst jetzt für einen Bausparvertrag, weil Sie VL erhalten, dann nutzen Sie im ersten Schritt unseren Bausparvertrag Vergleich. Hier wählen Sie einen Tarif und füllen die Antragsformulare aus. Im letzten Schritt legen Sie den Überweisungsantrag auf VL Ihrem Arbeitgeber vor.

3. Angabe über Arbeitnehmersparzulage in der Einkommenserklärung

Die VL werden regelmäßig vom Arbeitgeber überwiesen – Perfekt! Jetzt fehlt nur noch die Arbeitnehmersparzulage von 9%. Diese erhält man auf Antrag in der Einkommenssteuererklärung.
Einkommenssteuererklärung Arbeitnehmersparzulage VL
Setzen Sie hierfür das Kreuz bei „Festsetzung der Arbeitnehmer-Sparzulage“ ganz oben auf der ersten Seite des Mantelbogens. Darüber hinaus ist auf Zeile 91 eine 1 in das Feld einzutragen, damit das Finanzamt die Daten der Bausparkasse elektronisch erhalten kann. Die „elektronische Vermögensbildungsbescheinigung“ wird von den Bausparkassen automatisch an das Finanzamt gesendet. Eine Bescheinigung in Papierform gibt es nicht.

Ausgezahlt wird die Sparzulage nach der 7-jährigen Sperrfrist.

Hinweis: Eine Doppelförderung mit Wohnungsbauprämie ist nicht möglich! Entweder Arbeitnehmersparzulage oder Wohnungsbauprämie pro Vertrag! Besitzen Sie zwei Bausparprodukte, dann können Sie auf dem einen Arbeitnehmersparzulage beantragen, auf dem anderen die Wohnungsbauprämie.

Sollten Sie den Antrag auf Arbeitnehmersparzulage vergessen haben, können Sie rückwirkend auf bis zu vier Jahre noch einen Antrag stellen.

Vorzeitige Kündigung VL Bausparvertrag: Vor der Bindungsfrist & Nach der Bindungsfrist

Die Kündigung eines VL Sparvertrags  ist immer möglich, jedoch unter Umständen mit dem Verlust der staatlichen Sparzulage verbunden.

Kündigung Bausparvertrag VL Leistungen behalten

Nach dem Ablauf von 7 Jahren Sperrfrist kann der VL geförderte Sparvertrag ohne Verlust der Arbeitnehmersparzulage gekündigt werden. Kündigt man vor den 7 Jahren Sperrfrist, wird die vorgemerkte Arbeitnehmersparzulage nicht ausgezahlt.

Die VL, die der Arbeitgeber bereits in einen Sparvertrag eingezahlt hat, bleibt bei Kündigung in Ihrem Besitz! Sie erhalten den gesamten Betrag und müssen keine VL zurückzahlen.

Ein vorzeitiger Zugriff auf das Guthaben ist ohne Verlust der Sparzulage möglich, wenn man heiratet (erst 2 Jahre nach Vertragsabschluss), Arbeitslosigkeit (1 Jahr nach Vertragsabschluss), Erwerbsunfähigkeit oder Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit.

Achtung: Die vorzeitige Kündigung eines Bausparvertrags ist aufgrund der Abschlussgebühr sowie anderen anfallenden Kosten nicht lukrativ und sollte möglichst vermieden werden! Aus diesem Grund empfiehlt es sich bei Jobwechsel, wenn keine VL mehr gezahlt wird, den Sparvertrag ruhen zu lassen und ggf. die VL selber aus seinem Bruttolohn zu bezahlen.

Vermögenswirksame Leistungen Bausparvertrag Alternativen

Neben dem klassischen Bausparvertrag können Sie Ihre VL auch in andere Bereiche investieren. Diese sind unter anderem:

Banksparplan

Bei einem VL Banksparplan werden die VL auf ein Bankkonto überwiesen und mit einem festen, gestaffelten oder freien Zins verrechnet. Die Zinsen eines Banksparplans sind mit max. 1,8% recht gering. Gleichermaßen entfällt bei einem Banksparplan die Arbeitnehmersparzulage. Deshalb ist von dieser Anlageform eher abzuraten.

Tilgung eines Immobilienkredits

Für die Tilgung eines bereits aufgenommenen Immobilienkredits erhält man, wie auch beim Bausparvertrag, 9% staatliche Sparzulage. Insgesamt kann man so den Kredit schneller tilgen, was einen großen Vorteil darstellt.

Investition in Wertpapiere (Aktienfonds)

Die lukrativste Investition der VL ist die Anlage in Aktienfonds über ein VL Depot. Nicht nur, dass die Einkommensgrenze für die Arbeitnehmersparzulage höher ist; ebenfalls ist die Förderung von der Investition in Aktienfonds mit 20% sehr hoch! Die maximale Förderung pro Jahr beträgt 80€ (Alleinstehende), 160€ (verheiratete Paare). Ein guter Anbieter für die Investition der VL in Aktienfonds ist zum Beispiel.

Fazit – Vermögenswirksame Leistungen Bausparvertrag

Die VL sind ein freiwilliger Zuschuss Ihres Arbeitgebers, die Sie unbedingt verwenden oder eine freiwillige Zahlung auf den Maximalbetrag von 40€ in Erwägung ziehen sollten. Die Anmeldung bei Ihrem Arbeitgeber ist über das passende Formular des Anbieters schnell ausgefüllt und eingereicht. Darüber hinaus müssen Sie die Arbeitnehmersparzulage in Ihrer Einkommenssteuererklärung beantragen. Nach der Bindungsfrist von 7 Jahren erhalten Sie die Sparzulage ohne Probleme auf das Anlagekonto ausgezahlt. Wird weiterhin VL gezahlt, können Sie immer noch Arbeitnehmersparzulage beantragen!

Rund um sind vermögenswirksame Leistungen also eine der wenigen Möglichkeiten Ihres Arbeitgebers Ihr Gehalt ohne Steuerabzüge zu bezuschussen.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:
Bausparvertrag Vergleich aller Anbieter
Bausparvertrag Schwäbisch Hall | Jeder Tarif im Vergleich
Bausparvertrag sinnvoll? | So wird ein Bausparvertrag eingesetzt!
Bausparvertrag staatliche Förderung: Von Sparzulage bis Riester und KfW

Autor: Redaktion
Bildquelle: Vielen Dank an ©Pixabay.com für die Bilder.

Stern anklicken und dem Artikel eine Bewertung geben!
Anzahl der Bewertungen: 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.