Mainzer Bausparkasse | BKM Bausparvertrag im Test

mainzer Bausparkasse bkm

Die Bausparkasse Mainz stellt seit 1930 unterschiedliche Baufinanzierungsmittel zur Verfügung. Im Vordergrund stehen hier besonders 2 Bauspartarife, die sich auf der einen Seite für Sparer, auf der anderen Seite für das klassische Bausparen eignen. Wir stellen Ihnen die Mainzer Bausparkasse sowie deren Bausparverträge genauer vor.

BKM LogoBausparkasse Mainz im Überblick
  • Bausparen mit Bausparsummen von 5.000€ bis 316.000€
  • Online Kundenportal
  • Tarif für Sparer und normales Bausparen
  • keine Kontogebühr bei ZinsPlus

Bausparvertrag bei der BKM eröffnen

BKM Kurzprofil

Gründung1930
AdresseBKM – Bausparkasse Mainz AG
Postfach 14 80
55004 Mainz
Telefon06131 303-500
Montag bis Freitag von 8.00 – 18.00 Uhr
E-MailBitte Kontaktformular verwenden
TarifempfehlungmaxDirekt F (neue Bezeichnung "HausPlus")

 

Testiegel Bausparkasse Mainz 2020
Auch für 2020 hat die BKM Bestnoten erhalten.

Die Mainzer Bausparkasse – kurz BKM – vergibt seit Gründung 1930 Bauspardarlehen an Privatpersonen. Des Weiteren hat sich die BKM neben dem Bausparsegment auf die Baufinanzierung, Immobilien, Versicherungen sowie Geldanlagen spezialisiert. Testberichte zeichnen die BKM für eine vorbildliche Finanzbetreuung, gute Konditionen, als fairste Bausparkasse sowie nachhaltiges Unternehmen aus.

Auch In Kundenumfragen besticht die Mainzer Bausparkasse durch hohe Kundenzufriedenheit.

Mainzer Bausparkasse Tarife: Welcher Bausparvertrag lohnt sich?

Update 01.04.2021: Die beiden Bauspartarife maxDirekt F und maxDirekt R haben einen neuen Anstrich erhalten und kommen mit einer neuen Bezeichnung sowie Konditionen daher. Bei der BKM werden die Tarife nun als „HausPlus“ (früher maxDirekt F) und „ZinsPlus“ (früher maxDirekt R) bezeichnet.

Grundsätzlich gibt es bei der Mainzer Bausparkasse 2 Bauspartarife. Der erste Tarif richtet sich durch die besonders hohen Guthabenzinsen an renditeorientierte Sparer, die vor allem durch die staatlichen Förderungen profitieren wollen (der Bausparvertrag F50 von Signal Iduna besitzt vergleichbare Konditionen). Der zweite Bauspartarif ist für klassische Bausparer ausgelegt.

Die Bausparsumme beim ZinsPlus Tarif startet ab 5.000€ und kann bis zu 100.000€ betragen. Beim Tarif HausPlus ist eine Bausparsumme ab 10.000€ bis zu 316.000€ möglich!

ZinsPlus (früher maxDirekt R) HausPlus (früher maxDirekt F)
Geeignet für Geldanlage Bausparen für Hausbau oder -kauf, Modernisierung
Guthabenzins fester Guthabenzins von 0,25%
 
UND
 
Staffelzins:
Sparplan-Laufzeit 7 Jahre = 2% p.a.
Sparplan-Laufzeit 10 Jahre = 3% p.a.
0,01%
Sollzins Darlehensphase 2,99% 2,29%
Abschlussgebühr 1,0% 1,6%
Fazit
  • Bausparvertrag mit gestaffelter Guthabenverzinsung, ideal für Sparer
  • Annahme des Darlehens teuer
  • Klassischer Bausparvertrag mit für die Verwendung wohnwirtschaftlicher Zwecke
  • Hohe Bausparsummen möglich

 

Bausparvertrag bei der BKM eröffnen

1. BKM ZinsPlus (früher maxDirekt R)

Dieser BKM Bausparvertrag ist ausschließlich für den Vermögensaufbau vorgesehen. Abhängig vom gewählten Zeitraum erhalten Sie einen Garantiezins von bis zu 3% pro Jahr:

Sparzeit in Jahren 7 10
Garantiezins pro Jahr 2% 3%

Der ZinsPlus Bauspartarif ist ein Sparprodukt. Es gibt lediglich zwei Sparintervalle. Entweder wird für 7 Jahre oder für 10 Jahre gespart. Der jährliche Zins beträgt normal 0,25%. Wird der gewählte Zeitraum eingehalten und 7 oder 10 Jahre eingezahlt, dann erhält man die Bonus-Zinsen von 2% oder 3% pro Jahr am Ende ausgezahlt.

Vorsicht ist geboten, wenn innerhalb der Sparphase eine Pause eingelegt wird: Wird der Zeitraum von 7 oder 10 Jahren nicht eingehalten, dann entfällt der Anspruch auf die Bonus-Zinsen!

Ist die Sparphase vorbei, kann der Sparer entweder eine Auszahlung der Beiträge vornehmen oder das Darlehen in Anspruch nehmen. In die Darlehensphase überzugehen, lohnt sich nicht. Die Darlehenszinsen sind mit min. 2,99% pro Jahr hoch angesetzt.

Für Sparer ist der Bauspartarif BKM ZinsPlus interessant. Durch die regelmäßigen Sparraten und hohen Zinsen, baut man sich langfristig ein kleines Vermögen auf. Die Zinsen liegen weit über einem Tagesgeldkonto oder Banksparplan. Des Weiteren profitiert man bei einem Bausparvertrag von staatlichen Förderungen. Durch die Wohnungsbauprämie oder Arbeitnehmersparzulage sichern Sie sich einen noch höheren jährlichen Zins.

 

Bausparvertrag bei der BKM eröffnen

 

Hinweis: Auf was Sie bei der staatlichen Förderung achten müssen, haben wir in unserem Bausparvertrag staatliche Förderung Beitrag vorgestellt.

2. BKM HausPlus (früher maxDirekt F)

Hier erhalten Sie ein klassisches Bausparprodukt. Die Sollzinsen sind in der Darlehensphase im Branchenvergleich gering. Der Bonus bei einem Bausparvertrag: Diese Sollzinsen sind vertraglich festgelegt. Damit schützen Sie sich langfristig vor steigenden Zinsen bei der Immobilienfinanzierung.

Die maximale Bausparsumme von bis zu 316.000€ ist eine echte Kampfansage…ob man so viel Bausparsumme braucht, ist sicherlich eine andere Frage. Was jedoch feststeht ist, dass der HausPlus (früher maxDirekt F) Bauspartarif dann sinnvoll ist, wenn Sie das Darlehen annehmen wollen. Der gebundene Sollzins ist mit 2,29% recht gering.

Trotz monatlichen Kontoführungsgebühren von 1,50€ pro Monat in der Sparphase (gebührenfrei in der Darlehensphase) kommen Sie auf einen effektiven Jahreszins von etwa 2,55% pro Monat. Andere Bausparkassen können da kaum mithalten.

Einen BKM Bausparvertrag Online abschließen

So wie bei der Wüstenrot Bausparkasse können Sie auch über die Webseite der Mainzer Bausparkasse einen Bausparvertrag abschließen. Mit einem Klick auf den unteren Button gelangen Sie zur Angebotsübersicht der BKM. Dort werden im unteren Bereich beide Tarife vorgestellt. Über einen passenden Bausparrechner tragen Sie Ihre gewünschte monatliche Sparrate und Laufzeit ein. Die Verrechnung von vermögenswirksamen Leistungen ist ebenfalls möglich.

 

Bausparvertrag bei der BKM eröffnen

 

Tipp: In unserem Beitrag Vermögenswirksame Leistungen Bausparvertrag, erfahren Sie, wie man die Leistung Ihres Arbeitgebers effektiv nutzt.

Online Kundenportal der BKM

Bausparen ist heute moderner, als allgemein angenommen. Die Bausparkasse Mainz bietet für seine Kunden ein umfassendes Online Kundenportal an. Über dieses Portal verwalten Sie alle Formulare oder nehmen direkt Kontakt mit der BKM auf.

BKM Bausparvertrag kündigen

Die Kündigung des Vertrags ist bei der Mainzer Bausparkasse jederzeit möglich. Für die Auszahlung muss der Bausparer eine Sperrfrist von min. 6 Monaten nach Eingang der Kündigung berücksichtigen. Das bedeutet, dass Sie erst frühestens 6 Monate nach Kündigung Ihr Bausparguthaben erhalten. Auf Wunsch des Kunden zahlt die BKM den Betrag auch früher aus. In diesem Falle erhebt die Bausparkasse einen Diskont von 3% als Gebühr.

Fazit

Die Mainzer Bausparkasse bietet zwei gute Bausparverträge an. Der ZinsPlus Tarif steht im Bausparvertrag Vergleich als besonders guter Sparvertrag an oberster Stelle. Andererseits ist der HausPlus Bausparvertrag ein tolles Produkt für Bausparer mit kleinen bis großen Bausparsumme. Insgesamt können wir die BKM jedem weiterempfehlen.

 

Bausparvertrag bei der BKM eröffnen

 

Stern anklicken und dem Artikel eine Bewertung geben!
Anzahl der Bewertungen: 77
0 Kommentare
Im Text Feedback
Alle Kommentare ansehen